Wenn alle Brunnen fließen

Wenn alle Brunnen fließen
so muß man trinken
Wenn ich mein Schatz nicht rufen darf,
Tu ich ihm winken

Winken mit den Augen
treten auf den Fuß
ist eine in der Stube drin,
die meine werden muß

Warum soll sie’s nicht werden
Ich hab sie ja so gern
Sie hat zwei blaue Augen,
Die leuchten wie zwei Stern

Verfasser unbekannt, in verschiedenen Fassungen mündlich überliefert seit Anfang des 16. Jahrhunderts. Weitere Strophe: „Deine Leute schmähen mich….“ In Liederbüchern meist mit „Brünnlein“, was den erotischen Gehalt des Textes deutlich verringert (Einfluss der Kirche). „Auf den Fuß treten“ bedeutet „in Besitz nehmen“, ähnlich wie Land.

X