Brot & Rosen live

Ausschnitte von der Premiere im Sendesaal Bremen: Brot & Rosen – von der Liebe und ihren Bedingungen im Alltag...

Die Grenzgänger in der Seefelder Mühle

Heute berichtet die Nordwestzeitung über unser Konzert in der Seefelder Mühle am letzten Samstag. Die Rezensentin weiß von einem „begeistertem Publikum“ und „lang anhaltendem“ Applaus zu berichten. Es war ein schöner Abend mit herzlicher Betreuung durch das ehrenamtliche Team, das in tiefster Provinz seit fast 30 Jahren Kultur veranstaltet....

25 Jahre Villa Merländer in Krefeld

Gleich zweimal berichtet die Presse über unser Gastspiel bei der Jubiläumsfeier der „NS-Dokumentationsstelle in der Villa Merländer“ und des Fördervereins im Glasfoyer des Krefelder Stadttheaters. Die Rheinische Post schreibt zunächst über die Redner und deren Beiträge und fährt dann fort: „In der Besetzung zwei Gitarren, Cello und Akkordeon schufen sie...

Video: Wie schön blüht uns der Maien

Die Grenzgänger am 16.12.2016 im Sendesaal Bremen mit "Wie schön blüht uns der Maien"...

Video: Barkenhofflied

Die Grenzgänger live im Sendesaal am 16.12.2016 mit dem "Barkenhofflied"...

Begeisterte Zuschauer in Düsseldorf

„Zaches und die Grenzgänger“ begeisterten 300 große und kleine Zuschauer im Sommertheater in Düsseldorf. Vier Musiker, ein Akkordeon, ein Cello, eine Mandoline und eine Gitarre – mehr braucht es nicht, um die Kinder zu begeistern. Und deren Eltern und Großeltern gleich mit. Spätestens bei den Liedern „Die Affen rasen...

Auftakt-Tournee 2016 beendet

Das gestrige Konzert in Frankfurt war uns eine richtige Herzensangelegenheit: Wir feierten gemeinsam mit vielen anderen Gästen den 100. Geburtstag des Widerstandskämpfers Peter Gingold in dem Saal, in dem 1964 der Auschwitz-Prozess geführt wurde. Beim abschließenden „Sog nit keynmol“, einem jüdischen Partisanenlied, standen wir gemeinsam mit Esther Bejarano und...

Mit Esther Bejarano auf der Bühne

Großartige Veranstaltung gestern im Frankfurter Haus Gallus zum 100. Geburtstag von Peter Gingold. Hier ein Foto vom gemeinsamen Finale auf der Bühne: „Sog nit keynmol“ – Die Grenzgänger gemeinsam mit Esther Bejarano und den Kollegen von „Tacheles & Schmu“ (Danke an Philipp Teubner für das Foto)...

Als ginge es um Tod und Teufel

Der Delmenhorster Kurier bringt heute eine gut geschriebene Rezension unseres Konzertes in Wildeshausen. Günter Matysiak berichtet von: „Unbändiger Ausdruckskraft und makabrem Totentanz mit dem Gypsy-Solo der Gitarre, der kraftvollen Cello-Beseeltheit, dem Chansonflair des Akkordeons und dem Todesschrei des Sängers am Schluss. Da wird nicht Folk ernsthaft gespielt, da wird auch...

Beängstigend aktuell

Es ist fast schon beängstigend, wie aktuell unser erstes Album wieder ist. „Die Schiffe nach Europa würde es heute aber wohl heissen, nicht „Die Schiffe nach Amerika“, und anstatt „Auswandererlieder“ würden wir heute „Flüchtlingsliedern“ singen. Die Geschichte aber bleibt die alte: Wie Walter Mehring in seinem Emigrantenchoral auf der...